Berlioz: Symphonie fantastique

Berlioz: Symphonie fantastique

Columbia MS 6030

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Columbia

Veröffentlichungsdatum: 20.02.2017

Status: Neuveröffentlichung, bereits lieferbar

Hector Berlioz: "Symphonie fantastique" - Das New York Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Dimitri Mitropoulos

Beethovens Sinfonik ist eben erst vollendet, als 1830 ein junger Franzose mit einer ganz neuartigen emphatischen Orchestermusik für Aufsehen sorgt. Angelehnt an die Form der Antike, legt Berlioz seine »gewaltige Instrumentalkomposition« als fünfsätziges musikalisches Drama an und landet den Geniestreich der französischen Romantik, die sich am Ich und seinen Erregungszuständen entzündet.
Der musikalischen Gestaltung der autobiografisch motivierten Figur eines jungen Künstlers, der sich durch die Episoden träumt, fantasiert und fiebert, stellt Berlioz einen mächtigen Orchesterapparat mit mehrfach besetzen Pauken, vier Fagotten und militärischem Blech voran. Bereits darin zeigt sich sein unbändiger Wille, die Visionen radikal und unmissverständlich musikalisch auszudrücken – angefangen bei der wiederkehrenden wahnhaften 'Idée fixe' über den grauenhaften Opiumrausch bis hin zum Alptraum des eigenen Begräbnisses.
Von den vielen hochwertigen, teils auch effektverliebten Einspielungen gehört diese mit Dimitri Mitropoulos in die Referenzklasse. Der große Stabführer lässt die Rhythmen pulsieren, mischt mit kundiger Hand die Fülle der Klangfarben und stuft die orchestralen Mittel derartig fein ab, dass sich bei jedem weiteren Hörakt ungehörte Details offenbaren.

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: Februar 1957 in New York

Ratings

  • Rate Your Music:

    3,99 / 5
Newsletter abonnieren ×