Beethoven: Piano Concerto No. 3

Beethoven: Piano Concerto No. 3

Columbia MS 6096

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Columbia

Veröffentlichungsdatum: 17.10.2018

Status: Neuveröffentlichung, bereits lieferbar

Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll, Op. 37 - Glenn Gould und das Columbia Symphony Orchestra unter der Leitung von Leonard Bernstein

Die Entstehung von Beethovens drittem Klavierkonzert ist mit einer Anzahl musikalischen Neuerungen verknüpft, die den Charakter des wuchtigen c-Moll-Stücks prägen. Anders als in seinen ersten beiden Konzerten für Tastenlöwen, lässt Beethoven den Klavierpart nicht mehr mit dem Orchester verschmelzen, sondern setzt das Instrument als autark agierenden Widerpart in den sinfonischen Kontext.
Glenn Gould, dessen analytische Bach-Interpretationen Weltruf erlangten, scheint wie dafür geschaffen, die Eigenheiten dieses Beethovens in geschärfter Kulisse zu inszenieren. So gibt der Protagonist dem forschen Orchestervorspiel mit kantigen Akkorden Kontra – vor lauter Spannung vergisst man einen Moment lang das Atmen. Wie entrückt und aufs Höchste konzentriert formt Gould das Largo zwischen den Fingern, tröstend beantwortet von weit ausholenden Klängen orchestraler Tiefe. Mit Bachscher Strenge meldet sich das Finale mit einem wie in Stein gemeißelten Notensatz zu Wort. Immer wieder wechselt der Satz von lyrischem Gesang zu rollender Extase, die in emotional hoch aufgeladener Attitüde zum Schluss drängt.

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: Mai 1959 in Columbia's 30th Street Studios, New York City, von Jack Ashkinzy
Produktion: Howard H. Scott

Ratings

  • Rate Your Music:

    3,71 / 5
Newsletter abonnieren ×