Prokofiev: Symphony No. 5

Prokofiev: Symphony No. 5

Columbia MS 7005

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Columbia

Veröffentlichungsdatum: 12.10.2016

Status: lieferbar

Sergei Prokofjew: Symphonie Nr. 5 - Das New York Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Leonard Bernstein

Prokofjews fünfte Sinfonie zählt zu den wenigen Stücken russischer Tradition, die im Spannungsfeld zwischen sozialistischem Kunstrealismus und gemäßigter Moderne zum gefeierten Repertoirestück avancierten. Obwohl man dem linientreuen und im Gegensatz zu seinem Kollegen Schostakowitsch privilegierten Komponisten sein spätes Bekenntnis zu politikfreien Kunst nicht recht abnahm, berührt seine Musik Konzertgänger in aller Welt.
Kosmopolit Bernstein und die New Yorker bringen in dieser Einspielung die ganze Schönheit der Melodien, die sich im Kopfsatz zu voller orchestraler Strahlkraft ausbreiten. Heiterkeit als Lied »auf den freien und glücklichen Menschen« spendet das Klarinetten-Thema des burlesken zweiten Satzes in seinen einfallsreichen Abwandlungen. Anklänge an die pochende Symphonique Classique scheinen durchaus gewollt. Als souveränen Sinfoniker im klassisch-romantischen Formenkanon zeigt sich Prokofjew im Finale, das aus dem Thema des ersten Satzes und frischer Motivik weitaus mehr als nur wohlklingende Apotheose generiert. Denn die scharfzackigen, perkussiv ausrauschenden Schlusstakte runden das klangliche Spektrum zur Orchesterstudie, die jedem einzelnen Musiker alles abverlangt.

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: Februar 1966 in der Philharmonic Hall des Lincoln Centers, New York
Produktion: John McClure

Ratings

  • Discogs:

    4,50 / 5

Rezensionen

Newsletter abonnieren ×