Ravel: Daphnis And Chloe

Ravel: Daphnis And Chloe

AS AAPC 1893-33

Format: 1LP 200g 33rpm / Klappcover

Hersteller: Acoustic Sounds

Originallabel: RCA

Veröffentlichungsdatum: 03.05.2018

Status: In Kürze wieder erhältlich

Maurice Ravel: “Daphnis Et Chloé” – New England Conservatory Chorus und Boston Symphony Orchestra unter der Leitung von Charles Munch

Die zweite Reihe der RCA Living Stereo-Neuauflagen durch Analogue Productions mit 25 neu gemasterten Klassikern wird Ihr Ohr entzücken und Sie erstaunen durch ihre Klarheit sowie ihren warmen und vollen Klang. Genau wie bei unserer ersten hoch geschätzten LSC-Serie wurden Mängel früherer Auflagen behoben – angefangen beim Mastering über das Pressen der LPs bis zu den glänzenden schweren Hüllen von Stoughton Printing mit von Hand aufgebrachtem Druckblatt (an der typischen Falzung erkennbar), die ein getreues Duplikat der ursprünglichen künstlerischen Arbeit sind, "Living Stereo"-Logo, "Shaded Dog"-Label inklusive!
Gemastert durch Ryan K. Smith von Sterling Sound von den originalen 2-Spur Masterbändern mit 33 1/3rpm, galvanisiert und gepresst bei Quality Record Pressings – einem der besten Vinyl-LP-Hersteller – an diese besonders laufruhigen 200g Platten reicht keine andere Edition heran. Weiterhin ist zu beachten, dass wir die Neuauflage dahingehend erweitert haben, dass ein Klappcover von Stoughton Printing verwendet wurde, das Platz für zusätzliche Fotos bietet – ein bisschen Extra-Luxus im Vergleich zur ursprünglichen einfachen Plattenhülle.
Ravels “Daphnis et Chloé” ist bei weitem sein reichstes und farbenprächtigstes Werk. Charles Munch hat sich während seiner gesamten Dirigentenkarriere der Musik von Ravel mit Aufmerksamkeit und Sympathie gewidmet und durch die Aufführung des vollständigen Balletts in seiner Gesamtheit "Daphnis And Chloe" zu einem in einzigartiger Weise abgerundeten Werk ausgebaut, nicht nur thematisch zusammengehalten, sondern auch durch seine typische Stimmung und Farbgebung. Die Aufnahmen entstanden am 23. und 24. Januar 1955 in der Symphony Hall und wurden 1960 erstmalig veröffentlicht.

Newsletter abonnieren ×