Modern Jazz Quartet: The Sheriff

Modern Jazz Quartet: The Sheriff

Pure Pleasure SD 11414

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover

Hersteller: Pure Pleasure

Originallabel: Atlantic

Veröffentlichungsdatum: 15.06.2018

Status: Neuveröffentlichung, bereits lieferbar

"The Sheriff" - The Modern Jazz Quartet (John Lewis (p); Milt Jackson (vib); Percy Heath (b); Connie Kay (dr))

Aufgenommen 1963, präsentiert "The Sheriff" das Modern Jazz Quartet in ausgezeichneter, swingender Form. Das Programm ist nicht so stark fokussiert wie einige der früheren Atlantic-Veröffentlichungen, aber es ist dennoch überzeugend. Es gibt vier Kompositionen des Pianisten John Lewis, darunter das leichte, bluesige Titelstück und das stimmungsvolle, ausgedehnte "In a Crowd" - ursprünglich für den Film "A Milanese Story" von 1961 komponiert. Milt Jacksons dominante Taktvorgaben und eine Reihe von Phrasen verankern die Melodie im Blues, aber Lewis' Solo fühlt sich eher an wie eine im Zentrum stehende Solotrompete. Mit im Set ist Heitor Villa-Lobos' "Bachianas Brasileiras", ein klassisches Stück, das das Quartett mit dem Gitarristen Laurindo Almeida uraufgeführt hat. Bassist Percy Heath ist hier der Star, der sowohl Arco als auch Pizzicato spielt und das Werk abwechselnd mit Geschick und Präzision vorantreibt. Lewis und Jackson setzen durchweg wunderschöne Kontrapunkte, das Stück ist knorrig, aber exotisch und schön. Ein weiteres lateinamerikanisches Werk ist Luiz Bonfa's brillantes "Carnival", welches das Set abschließt. Jacksons melodisches Zusammenspiel mit Connie Kays Besenarbeit am Schlagzeug ist ebenso subtil wie üppig und bewegt sich durch eine Reihe von Strophen, bevor Jackson's Solo das Stück zum Blues macht. Lewis hält den Takt, während Heath den Backbeat akzentuiert.    

Newsletter abonnieren ×