Solomon Burke: King Solomon

Solomon Burke: King Solomon

Pure Pleasure SD 18158

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover

Hersteller: Pure Pleasure

Originallabel: Atlantic

Veröffentlichungsdatum: 15.06.2018

Status: Neuveröffentlichung, noch nicht erhältlich

"King Solomon" - Solomon Burke (voc) & versch. Bands

Mit seiner großen, kraftvollen Stimme und seiner glühenden, aber kontrollierten Emotionalität war Solomon Burke einer der frühen Pioniere der Soulmusik, obwohl seine Verdienste erst im neuen Jahrtausend voll anerkannt wurden, als er nachträglich seinen ersten Grammy gewann.
Im Alter von neun Jahren war Solomon Burke (geb. 21. März 1940, Philadelphia, PA) Prediger und Chorsolist in der Philadelphia Kirche seiner Familie, der House of God for All People. Mit zwölf Jahren moderierte er seine eigene Gospel-Radiosendung "Solomon's Temple" und tourte als "Wonder Boy Preacher" durch die Gospelkreise. 1955 begann er, sowohl religiöse als auch weltliche Musik für die Labels Apollo und Singular aufzunehmen, bevor er 1960 bei Atlantic Records unterschrieb.
Bei Atlantic machte Burke einige der ersten Soul-Platten, indem er seinen 'Gospelpredigt'- Stil aufnahm in Songs, die von R&B, Rock & Roll und anderen weltlichen Musikstilen beeinflusst wurden. Er war ein großer Einfluss auf Mick Jagger, der Burke-Songs wie "You Can Make It If You Try", "Everybody Needs Somebody To Love", "If You Need Me" und "Cry To Me" auf frühen Rolling Stones-Alben aufnahm. Otis Redding coverte auch Burkes R&B-Variante der traditionellen Folkballade "Down In the Valley".

Newsletter abonnieren ×