Brahms: Symphony No. 1

Brahms: Symphony No. 1

Epic BC 1010

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Epic

Status: lieferbar

Johannes Brahms: Symphonie Nr. 1 in c-moll Op. 68 - das Cleveland Orchestra unter der Leitung von George Szell

Als epigonal empfand die zeitgenössische Kritik Brahms 1. Sinfonie, was vom pathetischen Gestus, dem dramaturgischen Aufbau und der teilweisen motivischen Ähnlichkeit mit der Sinfonik Beethovens herrührt. Sich des gewaltigen sinfonischen Erbes bewusst, vergingen 14 Jahre Arbeit in der stillen Kammer, bis Brahms seinen Erstling der Öffentlichkeit vorstellte. Die karge Ernsthaftigkeit, jene befremdliche Askese in den knapp gefassten Themen des Stückes, »das sich nicht durch Liebenswürdigkeit empfiehlt« (Brahms), hat so manchen Interpreten zu emotionaler Milderung oder übertriebener Dramatik verleitet. Diese Gefahr umgeht Altmeister George Szell, indem er auf den Notentext beherzt zugreift. Die schwärende Moll-Einleitung im 6/8-Takt drängt mit forschem Schritt voran, die Tempi bleiben straff, wobei alle Details der zerklüfteten Partitur zur Geltung kommen. Im Schlusssatz steigert sich die Erhabenheit des 'Alphorn'-Themas mit dem synkopisch anstürmenden Streichersatz ins atemlose Furioso. Die Fülle vieler Vergleichseinspielungen dieses Gipfelwerkes ist ein Indiz dafür, dass auch der Hörer sich das Faszinierende in Brahms Erster Takt für Takt erarbeiten muss. Dafür eignet sich diese Aufnahme hervorragend.

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Ratings

  • Discogs:

    3,63 / 5
  • Rate Your Music:

    3,09 / 5

Rezensionen

Newsletter abonnieren ×