The Art Farmer Quartet: Live At The Half-Note

The Art Farmer Quartet: Live At The Half-Note

Atlantic SD 1421

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Atlantic

Status: lieferbar

"Live At The Half-Note" - Art Farmer (flh); Jim Hall (g); Steve Swallow (b); Walter Perkins (dr)

Als das "Jazztet" auseinanderbrach, das er gemeinsam mit dem Tenorsaxophonisten Benny Golson geleitet hatte, wurde der Flügelhornist Art Farmer 1963-64 Leiter eines pianolosen Quartetts mit dem Gitarristen Jim Hall. Farmer sagte in einem Interview, dass das Quartett keinen Pianisten benötigen würde, da Hall die notwendigen Akkorde und Kontrapunkte zur Verfügung stellen konnte. Eigentlich Multi-Instrumentalist, verzichtete Farmer auf seine Trompete und spielte in diesem Quartett ausschließlich Flügelhorn.
Gemeinsam mit dem Bassisten Steve Swallow und dem Drummer Walter Perkins wurde das "Half Note" in New York die Basis der Gruppe und Schauplatz ihrer besten Aufnahmen. Das Repertoire dieser Session vom Dezember 1963 ist ein wenig eine Überraschung, fünf Swingstandards plus das wenig bekannte "Swing Spring" von Miles Davis. Hall der mit "I'm Gettin' Sentimental Over You" seinen speziellen Auftritt hat, war der ideale musikalische Partner für Farmer, da beide Musiker ähnliche sanfte und nachdenkliche Improvisationsstile hatten, die komplexer waren, als man erwarten sollte. Von den 22 eingespielten Tracks haben nur diese fünf überlebt, die anderen wurden bei einem Feuer zerstört. Zudem blieb die Gruppe nur für drei LP-Veröffentlichungen zusammen - umso wichtiger dieses Album, das nun endlich im richtigen Format wieder erhältlich ist.

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: Dezember 1963 live im Half Note Club, New York City, von Joe Atkinson, Phil Iehle und Tom Dowd
Produktion: Arif Mardin

Ratings

  • Discogs:

    4,38 / 5
  • Rate Your Music:

    3,26 / 5

Rezensionen

Newsletter abonnieren ×