Terry Callier: Turn You To Love

Terry Callier: Turn You To Love

Elektra 6E-189

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover, Beilage

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Asylum

Status: lieferbar

"Turn You To Love" - Terry Callier (g, voc); Reginald 'Sonny' Burke (keyb); Wah-Wah Watson (g); Ernie Watts (sax); Fred Wesley( tb); Oscar Brashear (tp); Keni Burke (b); James Gadson (dr); Oliver C. Brown, Jr. (perc); backing vocals; u.a.

Noch immer schwebt beim Hören von Terry Calliers Musik das große Fragezeichen durch den Raum, warum nach dem Debüt drei Jahrzehnte vergingen, bis dieser Sänger von den Früchten seiner Stimme leben konnte. "Turn You To Love", das vielleicht von allen am meisten unterschätzte Album (allmusic.com), mag zunächst durch den etwas uneinheitlich wirkenden Mix von Stücken verwundern. Im Unterschied zu den Schöpfungen anderer Seelenverwandter zeigen Calliers Songs aber weniger, wie Soul zu sein hat, sondern vielmehr was Soul sein kann. Seine musikalische Sprache verzichtet auf zornige Attitüden und kultiviert stattdessen glaubwürdig tief empfundenes Sentiment. Dies drückt sich sowohl in federndem Funk ("Sign Of The Times") als auch in mittelschnell wie gefühlvoll getakteten Songs wie "Pyramids Of Love" aus. Seine stimmlichen Finessen zeigt Callier im Wechsel von rund bis rauchig gedimmten Phrasen ("Turn You To Love") und textreichen und rhythmisch frei schwingenden Stücken ("Ordinary Joe"), die bis in erzählerisch-meditative Sphären vordringen ("Occasional Rain"). Dazwischen gibt es fein abgemischte Vielstimmigkeit ("You And Me") und einen Schuss vom gepflegt unverwüstlichen Groove-Sound der Zeit ("Still Water").

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: 1978 von Jimmy Schifflett, Sye Mitchell, Roger Dollarhide and Laura Livingston in verschiedenen Studios
Produktion: Reginald 'Sonny' Burke

Ratings

  • Discogs:

    4,11 / 5

Rezensionen

Newsletter abonnieren ×