The Doobie Brothers: Minute By Minute

The Doobie Brothers: Minute By Minute

Warner Bros. BSK 3193

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover, Beilage

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Warner

Veröffentlichungsdatum: 15.11.2019

Status: Neuveröffentlichung, bereits lieferbar

"Minute By Minute" - Tom Johnston (voc); Patrick Simmons (g, voc); Michael McDonald (keyb, voc); Jeffrey Baxter (g); Norton Buffalo (hca); Tiran Porter (b, voc); John Hartman, Keith Knudsen (dr); Bobby LaKind (cga); u.a.

Schicksalhaft und anekdotisch haben sich die Doobie-Brothers ganz ohne Blutsverwandtschaft verschwistert: Zur ringsum kreisenden und damit brüderlich geteilten Marihuana-Rolle (Doobie) im Übungsraum soll der berauschte und folgenschwere Satz »We are all Doobie-Brothers« irgendwann gefallen sein. Indes mit klarem Durchblick schwebte Mitbegründer Tom Johnston ein Sound auf Motown-Basis vor, mit einer Basslinie à la Seals & Crofts und Vocals nach Art von Stevie Wonder. Dass "Minute By Minute" als erstes Album der Nach-Johnston-Ära den gereiften Stil der Gruppe perfekt umsetzt, ist unter anderem den beiden erfahrenen ehemaligen Steely-Dan-Spitzenkräften Jeff 'Skunk' Baxter und Sänger Michael McDonald zu verdanken.
Subtiler, mild elektrifizierter Groove verkörpert den Leitgedanken dieses Albums. Wohlige, farblich hoch angereicherte glitzernde Klänge runden sich mit druckvoller Rhythmik zu wärmenden Sounds ("What A Fool Believes"). Über rollenden Klavierakkorden auf zackigem Bass schichten sich Sologesang und vielstimmiger Background zu glückhafter Harmonie ("Here To Love You"). Wohl gestimmte wie vollendet servierte Soli von Lead-Gitarre und Sax sind willkommene Extras, die zu keiner Zeit die bestechende Mannschaftsleitung übertönen. So viel Brüderlichkeit auf Schallplatte hat ihr dreifaches Platin und die Grammy-Trophäe redlich verdient.

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: 1978 in den Warner Bros.-Studios, North Hollywood, von Donn Landee und Loyd Clifft
Produktion: Ted Templeman

Ratings

  • Discogs:

    3,83 / 5
  • Rate Your Music:

    3,31 / 5
Newsletter abonnieren ×