Ry Cooder: Jazz

Ry Cooder: Jazz

Warner BSK 3197

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover, Beilage

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Warner

Veröffentlichungsdatum: 16.10.2019

Status: lieferbar

"Jazz" - Ry Cooder (g, voc); Harvey Pittel (as); Randy Aldcroft, George Bohanon (tb); Red Callendar (tba); John Rodby, Earl Hines (p); Barbara Starkey (org); David Lindley (bjo); Tom Collier (mar); Chuck Domanico (b); Mark Stevens (dr); u.a.

Wenn ein verdienter Ausgräber traditioneller Quellen wie Ry Cooder einen Plattentitel schlicht "Jazz" tauft, erwartet wohl niemand avantgardistische Töne. Vielmehr widmet sich der forschende Saiten-Praktiker in den hier versammelten Stücken manch vergessener Musik. Historisch informiert, aber frei vom Zwang nach originalen Besetzungen, erlebt scheinbar Museales seine Renaissance in frischem Glanz. Wie aus einem Sammelbuch würdiger Schwarzweiß-Fotografien erhebt sich hell belichteter old fashioned Stil, der in "Big Band Bill" kaum zufällig den flotten Swing eines Django Reinhard zum Vorbild nimmt, ohne ihn zu kopieren. Cooders gern leicht angesäuert intonierende Gitarre mischt sich homogen mit herrlich rustikalen Tubatönen und bluesgrasiger Mandoline ("Face To Face …"). Und karibisch anmutendes Marimba-Geklöppel lockt zum genüsslichen Dialog mit der eiernden Slide-Guitar. Volkstümliche Seligkeit im Dreivierteltakt ("Happy Meeting In Glory") steht in dieser Sammlung selbstbewusst und gleichberechtigt neben lebensfroh widerborstigem Saxophonspiel ("In A Mist") und versonnen versponnener Gitarrenpoesie ("Flashes"). Nicht zu überhören wie der Klassiker "Davenport Blues" im holzverliebten Bläsersound mit Vibraphon und kribbeligen Binnenstimmen groovt. Dieser Sound lebt sowohl den Geist von Bix Beiderbecke und streichelt, frei nach Mingus, die Jelly Roll Morton-Soul seiner Fans.

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: 1977 in den Amigo Studios, North Hollywood, von Lee Herschberg & Douglas Decker
Produktion: Ry Cooder & Joseph Byrd

Ratings

  • Discogs:

    3,95 / 5
  • Rate Your Music:

    3,57 / 5

Rezensionen

Newsletter abonnieren ×