John Lee Hooker: Don't Turn Me From Your Door

John Lee Hooker: Don't Turn Me From Your Door

Atco SD 33-151

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Atco

Status: In Kürze wieder erhältlich

"Don't Turn Me From Your Door" - John Lee Hooker (g, voc), Earl Hooker, Eddie Kirkland (g), u.a.

John Lee Hooker bleibt Mysterium und Studienobjekt zugleich. Sieht mancher wie der Autor Jacques Demêtre in dem Mann vom Mississippi den vom musikalischen Gesichtspunkt »rohesten und afrikanischsten aller Bluesinterpreten«, so erstarren andere wie der Rezensent Net Hentoff fassungslos vor der ungefilterten Ausdrucksmacht Hookers, die den »unvorbereiteten Hörer erschrecken könne«. Dass Hookers musikalische Sprache auch ohne das markige 'Boom boom' mindestens tief berührt, zeigen die hier aufgereihten Stücke. Jedes einzelne ist für sich ein Rohdiamant, der gewollt ungeschliffen und direkt wahrgenommen werden soll. Gebrochen deklamiert der Sänger über geigender Gitarre und nur durchs Metrum geführt im "Stuttering Blues" seine lallenden Laute. Schleppend und trotzig wird der innerlich vollzogene Abschied textgenau verkündet ("You Lost A Good Man") und auch ein Song ohne Worte ("Misbelieving Baby") sinniert fragend im rein instrumentalen Monolog. Bis auf eine Prise Boogie ("Pouring Down Rain") meidet Hookers Blues jeglichen Schönklang und süße Harmonie. Er bleibt ungeschönt rau, gnadenlos ehrlich, bisweilen unversöhnlich und verneint jeden Gedanken an ein wie auch immer geartetes 'back to the roots'. Dieser Sound kann nur die Wurzel selbst sein.

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: 1953 in Cincinnati und Juli 1961 in Miami
Produktion: Henry Stone

Ratings

  • Discogs:

    4,28 / 5
  • Rate Your Music:

    3,80 / 5

Rezensionen

Newsletter abonnieren ×