Tommy Bolin: Private Eyes

Tommy Bolin: Private Eyes

Columbia PC 34329

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover, Beilage

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Columbia

Status: lieferbar

"Private Eyes" - Tommy Bolin (g, keyb, voc, p); Mark Stein (keyb, voc); Norma Jean Bell (perc, voc, sax); Reggie McBride (b, voc); Bobby Berge (perc, dr); Bobbye Hall (perc); Carmine Appice (dr)

In seinem viel zu kurzen Leben war es Tommy Bolin immerhin vergönnt, acht produktive Jahre lang die vielleicht innovativste Zeit des Rock’n’Roll mitzugestalten. Seine überragenden Fertigkeiten an der Gitarre nahmen bereits zu Lebzeiten legendären Status an, als er den in vielen Punkten einmaligen Ritchie Blackmore als Frontmann bei Deep Purple ablöste. Purple-Keyboarder Jon Lord bezeichnete Bolin einmal als »beautiful lost soul«, und als solche richtet er in seinem zweiten und letzten Album einen ganz privaten Blick in seine musikalische Landschaft. Und diese ist durchaus zweigeteilt: in Stücken wie "Post Toastee" und "Shake The Devil" singt Bolin in trockener Rocker-Manier zu seinen Gitarrenkünsten über Drogenproblematik. Wie stilsicher dieser Hardrocker andererseits auch sanfte Töne anstimmt, lässt sich im harmonieschwangeren Balladenstyle von "Sweet Burgundy" genussvoll erlauschen. Mit subtilen Griffen formt Bolin eine natürliche wie elektrisierende "Gypsy Soul" und zelebriert sein ruhig buchstabiertes "Hello, Again" unter archaischen Streicher- und Bläserklängen.
Der relaxte Sound in der Wiedergabe entspricht ganz den zeittypischen Klangvorstellungen und erinnert einmal mehr daran, dass die großen Stimmen des Rocks heute im Himmel singen.

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: Juni 1976 in den Cherokee Recording Studios, Los Angeles, und Trident Studios, London von Tom La Tondre and Steve Taylor
Produktion: Dennis MacKay & Tommy Bolin

Ratings

  • Discogs:

    4,04 / 5
  • Rate Your Music:

    3,61 / 5

Rezensionen

Newsletter abonnieren ×