Mozart: Piano Concertos Nos. 11 & 20

Mozart: Piano Concertos Nos. 11 & 20

Columbia MS 6049

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Columbia

Veröffentlichungsdatum: 22.08.2017

Status: lieferbar

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzerte Nr. 11, KV 413, und Nr. 20, KV 466 - Rudolf Serkin (p) und das Marlboro Festival Orchestra unter der Leitung von Alexander Schneider

Wer das Wesen von der Heiterkeit und Galanterie in Mozarts Werk zu ergründen sucht, stelle sich am besten einer seiner Kompositionen gegenüber, die in breiter Rezeption als düster und dämonisch beschrieben sind.
Die dabei viel zitierten vokalen Schwergewichte wie "Don Giovanni" und Requiem beiseite gelassen, nimmt das Klavierkonzert KV 466 eine herausragende Stellung als vibrierendes Gegenstück zu gefälliger Gesellschaftskunst ein, das in neue Dimensionen von Mozarts Instrumentalmusik vordringt. Bereits die für ein Konzert ungewöhnliche MollTonart zeugt von dramatischer Haltung, die sich im Notenbild niederschlägt, indem Solisten und Orchester in scharfem Kontrast aufeinander prallen. Rudolf Serkin, eine einsame Größe in Sachen Mozart am Klavier, lässt die ungeheure Energie dieser Partitur weise dosiert durch die Fingerspitzen gleiten. Einsatzfreudig und mit Verve kämpft sich Serkin durch den gewichtigen Kopfsatz, zirkelt anschließend ruhevoll die Kantilene der Romanze über die Tasten und feiert mit glockenartigem Anschlag das leidenschaftlich glühende Finale.
Auf der zweiten Seite runden die Festival-Akteure ihre begeisternde Vorstellung mit dem filigranen und charmant perlenden F-Dur-Konzert KV 413 der Wiener Jahre ab – so heiter wie galant.

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: August 1957 in Marlboro (USA)

Ratings

  • Discogs:

    5,00 / 5

Rezensionen

Newsletter abonnieren ×