Strauss: Symphonia Domestica

Strauss: Symphonia Domestica

Columbia MS 6627

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Columbia

Status: lieferbar

Richard Strauss: "Sinfonia domestica", Op. 53 - das Cleveland Orchestra unter der Leitung von George Szell

Seiner eigenen historischen Bedeutung sicher, machte sich Richard Strauss den US-Soldaten als »Composer of the "Rosenkavalier"« bekannt, als diese beim Kriegsende an der Haustür seiner Garmischer Villa vorstellig wurden. Bereits mehr als vier Jahrzehnte früher hielt sich Strauss für ebenso interessant wie Napoleon oder Alexander der Große und vertrat sein Ich-bezogenes Op. 40 ("Ein Heldenleben") damit, dass er nicht einsehe, warum er keine Symphonie über sich selbst machen sollte. In der "Sinfonia Domestica", Op. 53, ein der Familie gewidmetes musikalisches Beisammensein in Stube, Tisch und Schlafgemach, pflegt Strauss einen auffallend lyrischen Tonfall. George Szell und das Cleveland Orchestra inszenieren ein lebhaftes Familienidyll, ein harmonisch gefügtes Vater, Mutter und Sohn-Verhältnis, das sich mal lebensfroh, galant, jubelnd, aber auch streitbar gestaltet. Strauss-Entdecker finden in der "Domestica" neben vertrauter spätromantischer Musiksprache bereits deutliche Anklänge eigenständigen Personalstils, der sich als originärer Strauss verorten lässt. Ausgreifende Intervalle, schwungvolles Spiel mit den Themen, überraschende harmonische Wendungen und nicht zuletzt der überbordende Wohlklang sind unverkennbare Eigenschaften dieser erfrischenden Musik, in der sich das starke Ego ihres Schöpfers spiegelt.

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Produktion: Paul Myers

Ratings

  • Discogs:

    4,00 / 5

Rezensionen

Newsletter abonnieren ×