William Bell: The Soul Of A Bell

William Bell: The Soul Of A Bell

Stax S719

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Stax

Status: lieferbar

"The Soul Of A Bell" - William Bell (voc); Joe Arnold (as); Andrew Love (ts); Wayne Jackson (tp); Booker T. Jones, Isaac Hayes (keyb); Steve Cropper (g); Donald 'Duck' Dunn (b); Al Jackson Jr. (dr)

Als sei er dafür auf die Welt gekommen, prägte William Bell den nach seiner Geburtsstadt Memphis benannten Musikstil. Seine Vita lässt aufhorchen. Bereits Jahre, bevor sein Debut-Album beim heute legendären Stax-Label erscheint, textet Bell für das Independent-Label und gestaltet den originären Sound des Südens. Seine textbetonte intensive und im besten Sinn einfach aufgebaute Musik spricht mit dem Charthit "Everybody Loves A Winner" die empfindsamen Gemüter an. Und es kommt noch besser: Mit "You Don’t Miss Your Water" gibt Bell mit pfeifenden Orgel-Wolken und breiten Bläserwellen dem Archetypus des bodenständigen Country-Soul greifbare Gestalt. Ganz anders als etwa der emotionsgeladene Wilson Pickett kultiviert Bell die gemäßigten Ausdrucksformen. Statt atemlosen Staccato atmet seine Musik in gleichmäßigen Zügen, die schwerblütigen Rückblick ("I’ve Been Loving You Too Long") nicht scheuen. Es folgen feinfühlige Deklamation über schwärenden Orgelklängen ("Nothing Takes The Place Of You") und schleppend, aber deutlich artikulierte in Musik gekleidete Ansprache ("Then You Can Tell Me Goodbye"). Druckvoll und rockig dagegen zeigen sich eingängige Nummern wie "Eloise", und klopfender Rhythmus mit farbigem Backgroundgesang ("Never Like This Before") erkundet neues klangliches Terrain. Doch wie es sich für spannendes Storytelling gehört, erzählt jede Nummer ihre eigene Geschichte.

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: Januar und Mai 1967 in den Stax Studios, Memphis (TN)
Produktion: Jim Stewart

Ratings

  • Discogs:

    4,46 / 5
  • Rate Your Music:

    3,73 / 5

Rezensionen

Newsletter abonnieren ×