Carly Simon: No Secrets

Carly Simon: No Secrets

Elektra EKS-75049

Format: 1LP 180g 33rpm / Standardcover, Beilage

Hersteller: Speakers Corner

Originallabel: Elektra

Veröffentlichungsdatum: 31.01.2020

Status: Neuveröffentlichung, bereits lieferbar

"No Secrets" - Carly Simon (voc, g, p); Jimmy Ryan (g,b); Bobby Keys (ts); Lowell George (g); Kirby Johnson (el-p); Peter Robinson (p); Bill Payne (org); Klaus Voorman (b); Andy Newmark, Jim Keltner (dr); u.a. & orchestra & backing vocals

Carly Simons anerkanntermaßen bestes Album, "No Secrets", war auch ihr kommerzieller Durchbruch, führte über fünf Wochen die Billboard-Charts an und erreichte schnell Gold-Status, ebenso wie Singleauskopplung "You're So Vain". Dieser Song setzte den frechen Ton des Albums, mit seiner sexuell offenen Autobiographie (»You had me ago / When I was still quite naïve«) und Reflexionen über den Jet-Set Lifestyle. Aber Simons Ehrlichkeit bedeutete auch, dass ihre Lyrik zweischneidig war; jetzt, da sie fühlte, dass sie die wahre Liebe gefunden hatte: mit "The Right Thing To Do", einem weitereren Top Ten-Hit, verlieh sie Ihrer Freude über die Beziehung zu James Taylor Ausdruck. Andererseits war sie genauso bereit, ihre eigenen Fehler anzuerkennen und bereute es, auf andere mit dem Finger gezeigt zu haben. Aber es war nicht nur Simon‘s Offenheit, die das Album zum Laufen brachte, sondern auch Richard Perry's einfache, elegante Pop/Rock-Produktion, die Simon’s Musik eine Dynamik verlieh, die es bisher nicht gab. Perry achtete besonders auf Simons Gesang, so dass dieser einfühlsamer und mitreißender als auf Simon's anderen Produktionen wurde. Und natürlich trugen auch Simon's Mitmusiker wie u.a. Paul und Linda McCartney, Mick Jagger, Klaus Voormann, Lowell George, Bobby Keys, Jim Keltner sowie ihr damaliger Ehemann James Taylor zum Erfolg des Albums bei, dem 1997 offiziell der Platinum-Status der RIAA verliehen wurde.

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: September - Oktober 1972 in den Trident Studios, London, von Robin Geoffrey Cable
Produktion: Richard Perry

Ratings

  • Discogs:

    3,79 / 5
  • Rate Your Music:

    3,39 / 5
Newsletter abonnieren ×